Skip Header

Vorausschauend investieren in Anleihen- und Aktiendepots.

Wer selbst gerne Kompetenzen bündelt, setzt auch bei seinem Vermögen auf geballte Effekte.

Will man die ganze Geschichte der wundersamen Geldvermehrung erzählen, fängt man am besten beim Sparstrumpf an und zieht beim Aktien- und Anleihendepot ein entscheidendes Kapitel ein. Wir befinden uns aktuell in einer Zeit, in der man sich smart aufstellen muss, um Inflation, Niedrigzinsen und Kaufkraftverlust entgegenzuwirken. Wer auf der Suche nach einer möglichst rentablen Anlageform ist, kommt deshalb an Aktien- und Anleihendepots nicht vorbei. Bevor man sein Geld anderen Menschen anvertraut, braucht es allerdings klare Vorstellungen und Ansprechpartner, die mit zielgenauem Radar unterwegs sind.

Die fortschreitende Digitalisierung verändert alles: auch den gegenwärtigen Aktienhandel. Nicht nur, dass sich jederzeit das aktuelle Treiben an den Börsen weltweit in Sekundenbruchteilen online abrufen lässt. Auch die Wertpapiergeschäfte laufen mittlerweile fast ausschließlich über das Internet ab. Da ist es nur folgerichtig, auch bei der Vermögensverwaltung auf den digitalen Megatrend zu setzen. Um den Anforderungen an zeitgemäße Vermögensverwaltung auch in Zukunft zu entsprechen, braucht es deshalb geballte Kompetenz.

Menschliche Expertise vs. künstliche Intelligenz

Algorithmen und Programmen zu vertrauen fällt uns Menschen schwer. Vor allem, wenn es die eigene finanzielle Zukunft betrifft. Eine gute Vermögensverwaltung verbindet daher die Transparenz und Einfachheit einer digitalen Anlageplattform mit der Investmentexpertise von Fachleuten und persönlichem Kundenservice. So können Anleger auch in der Online-Welt noch auf echte Werte vertrauen.

Ein neues Konzept digitaler Geldanlage

Bei Fidelity Wealth Expert finden Anleger genau das. Der erfahrene Vermögensverwalter Fidelity hat mit seiner aktiven Vermögensverwaltung und digitalen Beratung das Beste aus zwei Welten vereint: Eine einfache, digitale Plattform trifft auf aktives Management für die Geldanlage.

Dabei setzt Fidelity nicht nur auf die Expertise aus dem eigenen Haus, sondern geht sogar noch einen Schritt weiter. Bei Fidelity Wealth Expert haben Anleger Zugang zu einem weltweiten Netzwerk unabhängiger Investmentexperten, die die Fonds managen.* Eine Top-Liga internationaler Anlageprofis, die sonst nur für große Kunden wie Organisationen oder Institutionen tätig sind, verwaltet aktiv das angelegte Geld.

Volle Transparenz – vor allem bei den Kosten

Professionelles, aktives Top-Management und smarte Technik klingt teuer? Ist es aber nicht. Mit einer pauschalen Gebühr für die Vermögensverwaltung von 0,55 % pro Jahr und durchschnittlich 0,67 % Fondskosten ist diese Lösung gleichauf mit dem Robo-Advisor-Wettbewerb oder sogar teilweise günstiger als dieser. Und das Beste: Ein Investment ist schon ab 5.000 Euro möglich.

Zeit für eine moderne Geldanlage

Wie Anleger mit Fidelity Wealth Expert starten? Ganz einfach online – und in nur ca. 20 Minuten. In wenigen zielgerichteten Schritten können Interessenten kostenfrei eine erste persönliche Anlageempfehlung sowie einen individuellen Portfolio-Vorschlag ermitteln. Denn manchmal können gute Entscheidungen ganz einfach sein.

Jetzt persönliche Anlageempfehlung ermitteln

-

* Die FIL Fondsbank GmbH nutzt für Fidelity Wealth Expert die Fonds-Expertise unserer Kapitalverwaltungsgesellschaft FIL Fund Management (Ireland) Limited und die Portfoliomanagement-Expertise der FIL Investments International Limited.