Skip Header

Finanzfrage: Lohnt es sich heute noch zu sparen?

Fidelity Wealth Expert

Fidelity Wealth Expert - Investment Team

Sparen oder Anlegen? Diese Frage stellen sich nach wie vor viele. Wozu Finanzexperten raten, lesen Sie hier.

„Es gibt viele Wege, sich zu bereichern. Einer der besten ist die Sparsamkeit“, wird der englische Staatsmann Sir Francis von Verulam Bacon (1561 – 1626) zitiert. Noch immer ist das Sparen in der Bundesrepublik ein wichtiges Thema. Die meisten sparen – doch den wenigsten gelingt es, mit Sparverträgen allein ihr Vermögen zu vermehren. Schlimmer: Das Gegenteil ist häufig der Fall.

Der anhaltenden Niedrigzinsphase und Inflation ist es zu verdanken, dass unzählige Euros auf deutschen Giro-, Spar- und Tagesgeldkonten ein lethargisches Dasein fristen.


Keine Zinsen – warum wir trotzdem sparen…

Doch warum sparen wir Deutschen eigentlich? Nach den Ergebnissen einer aktuellen Bundesbank-Studie verfügten satte 99 Prozent bzw. 72 Prozent aller Haushalte über Spar- und Girokonten. Die Motive der Sparer variierten je nach Lebensalter und Region: Im Fokus stünden neben der eigenen Immobilie vor allem die Ausbildung der Kinder und eine abgesicherte Zukunft angesichts der bescheidenen Rentenerwartung.

Auch zwischen der Lebenszufriedenheit und dem Nettovermögen sei ein positiver Zusammenhang zu erkennen. Insbesondere, wenn das gesparte Vermögen relativ stattlich ist, raten Finanzexperten, andere Anlageformen in Betracht zu ziehen.


Digitale Vermögensverwaltungen sind im Kommen

Aufgrund ihrer vielen Vorzüge sind heutzutage digitale Vermögensverwaltungen besonders beliebt.

Je nach Evolutionsstufe reichen die Leistungen von Produkt- bzw. Portfoliovorschlägen basierend auf online ausgefüllten Fragebögen der Kunden bis hin zu vollautomatisierten Investments und einem dynamischen Asset- und Risikomanagement.

Für Anleger stellen sie eine besonders unkomplizierte, nutzerfreundliche Lösung dar. In einigen Fällen, wie zum Beispiel bei Fidelity Wealth Expert der FIL Fondsbank, sind die digitalen Beratungen und aktive Vermögensverwaltungen von Anlageexperten mit jahrzehntelanger Erfahrung entwickelt worden.


Geschickte Streuung schützt das Vermögen

Mit Fidelity Wealth Expert wird in unterschiedliche Anlageklassen – von Aktien, Staats- und Unternehmensanleihen bis hin zu den so genannten Alternativen Anlagen – investiert. Aus gutem Grund: „In verschiedene Anlageklassen zu investieren, bedeutet für unsere Kunden eine stabilere Anlagerendite. Denn Marktbedingungen, in denen eine Anlageklasse schwächer abschneidet, können für andere Anlageklassen zu höheren Renditen führen“, erläutert Andreas Telschow, Leiter Premium Kundenbetreuung bei Fidelity.

Außerdem werden durch die geschickte Streuung und regelmäßige Umschichtungen Verlustrisiken minimiert. Dennoch weisen seriöse Banken grundsätzlich darauf hin, dass im Wertpapiergeschäft ein Risiko besteht, durch Wertschwankungen einen Verlust zu erleiden.

Gut zu wissen: Das Team von Fidelity bewertet täglich das Portfolio, Marktschwankungen sowie Wirtschaftsfaktoren und optimiert es entsprechend. Zudem überprüfen die Experten einmal jährlich gemeinsam mit dem Anleger, ob die Empfehlung noch zu den persönlichen Umständen passt oder etwas geändert werden sollte – das gibt Anlegern bei ihrem individuellen Vermögensaufbau ein gutes Gefühl.

Investieren Sie Ihr Geld, nicht Ihre Zeit

Geldanlage ist nicht immer einfach. Unserer Meinung nach sollte das aber so sein - einfach, individuell und transparent. Mit unserer digitalen Vermögensverwaltung.

Mehr über Fidelity Wealth Expert
-

Risikohinweise: Die Vermögensanlage in Kapitalmärkte ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Vermögensanlage kann fallen oder steigen. Es kann zum Verlust des eingesetzten Vermögens kommen. Bitte beachten Sie hierzu die Risikohinweise auf unserer Website unter https://wealthexpert.fidelity.de/rechtliche-hinweise. Herausgeber: FIL Fondsbank GmbH, Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus, Tel. 069/77060-220